Erklärung des SuMa-eV zur Quaero-Initiative

Der SuMa-eV begrüßt ausdrücklich, dass mit dem deutsch-französischen Quaero-Projekt

  • die Abhängigkeit Europas vom digitalen Informationsfluss endlich erkannt worden ist, und
  • die Initiative ergriffen wird, Europa zu mehr Unabhängigkeit in der Informationsgesellschaft des 21-ten Jahrhunderts zu führen.

Mit Quaero eröffnen sich neue Möglichkeiten, Alternativen zu schaffen. Hierbei spielen Suchmaschinen als Gatekeeper der Informationsgesellschaft eine zentrale Rolle. Daher sollte es eines der Ziele des Quaero-Projekt sein, Alternativen zu den bisherigen Suchmaschinen zu schaffen und diese qualitativ hochwertig und unabhängig von globalen Quasi-Monopolen zu betreiben.

SuMa-eV verfolgt das Ziel, den freien Zugang zu digitalen Informationsquellen zu gewährleisten und möchte mitwirken, eine dafür optimale technische Infrastruktur zu entwickeln und einzusetzen. Der Pluralismus unserer Gesellschaft sollte sich auch in einer Vielfalt von Informationszugängen wiederspiegeln. Dazu bietet eine dezentrale Informationsinfrastruktur optimale Voraussetzungen. Sie schafft das Potential einer qualitativen Verbesserunng für die Interessen der Nutzer und für die Behandlung der eingebundenen Informationen. Eine solche Infrastruktur hat darüber hinaus auch erhebliche technische Vorteile, die sich aus der inhärenten Redundanz ergeben, die zentrale Systeme nicht bieten können.

SuMa-eV fordert daher, dass im Quaero-Projekt die dezentrale Informationsinfrastruktur Berücksichtigung findet. Diese Infrastruktur erfordert den Einstieg in den Aufbau eines Netzwerks von dezentralen Suchmaschinen in einem Verbund von unterschiedlichen Betreibern aus möglichst vielen gesellschaftlichen Bereichen, die wiederum gesellschaftliche Pluralität spiegeln. Ein solches Netzwerk kann nach dem aktuellen Stand der Technik realisiert werden und sollte umgehend gefördert und aufgebaut werden. Quaero sollte dazu die Basis schaffen, aus der eine selbstorganisierende Fortentwicklung folgt.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.