Archive for August, 2006

Anteile an der Gesellschaft

Thursday, August 24th, 2006

Es gab neue Zahlen zu Marktanteilen von Suchmaschinen. Die wichtigste Nachricht: Alles bleibt wie bisher, Google auf Platz 1, dann Yahoo!, MSN, AOL und Ask.

Welche minimalen Veränderungen welches Institut wem bescheinigt, kann man bei @-Web nachlesen.

Konzept einer dezentralen Informationsinfrastruktur

Thursday, August 17th, 2006

Am 11. Juli 2006 hatten wir, der SuMa e.V., die “Erklaerung des SuMa-eV zur Quaero-Initiative” herausgegeben, welche die dezentrale Informationsinfrastruktur als wesentlichen Baustein der Wissens-
und Informationsgesellschaft fordert.

Diesen Baustein haben wir mittlerweile in einer weiteren Schrift praezisiert, welche ich Ihnen im folgenden zur Kenntnis gebe. Sie finden den Text auch als PDF-Datei gern zur weiteren Verbreitung.

Konzept einer dezentralen Informationsinfrastruktur
Eine dezentrale Informationsinfrastruktur kann unter mindestens drei Aspekten beschrieben werden:

  • Aus gesellschaftspolitischer-,
  • aus technischer-,
  • und aus wirtschaftlicher Sicht.

Gesellschaftspolitisch sollte eine verteilte Struktur den Pluralismus unserer Gesellschaft in einer Vielfalt von Informationszugängen wiederspiegeln. Die Möglichkeiten der selektiven Informationsauswahl oder -Unterdrückung durch Informationsanbieter sollten dadurch so gering wie möglich sein.

Aus technischer Sicht (more…)

Konferenz: SuMa in der Gesetzgebung

Wednesday, August 16th, 2006

“Suchmaschinen in der modernen Kommunikation. Verantwortlichkeit und Haftung von Suchmaschinenanbietern für Inhalte in ihren Ergebnislisten” nennt sich eine Tagung, die am 21. September 2006 in Berlin stattfinden wird.

Ausrichter ist die Selbstkontrolle Suchmaschinen der FSM. In dieser Arbeitsgruppe der Freiwilligen Selbstkontrolle der Multmedia-Dienstleister sind die großen Suchmaschinen organisiert, um gemeinsam reugulative und politische Initiativen abzusprechen oder auf Einwände der Politik zu reagieren.

Neben der Frage der Rolle der Suchmaschinen für das Internet und zukünftigen Suchtrends geht es auch um juristische Bedingungen für Suchmaschinenbetreiber. Abschließend gibt es eine Lobbyrunde Podiumsdiskussion mit Politikern der Großen Koalition und den Juristen der Suchmaschinenbetreiber. Große Erkenntnisse sind hier sicherlich nicht zu erwarten. Vielleicht lässt sich aber Ablesen, welche Gesetze denn demnächst von der FSM und den Suchmaschinenlobbyisten angegangen werden.

Das PDF-Programm gibt es hier.

Googlen verboten?

Monday, August 14th, 2006

Dieser Blog dreht sich um “Die Google-Gesellschaft”. Und in dieser hat sich im Sprachschatz von fast jedem fas Wort googlen als Synonym für suchen finden eingebürgert. Das meint auch das Oxford English Dictionary.

Google meint aber, das Verb googlen verletze aber vielleicht Recht des Unternehmens. Eigentlich haben wir doch alle mit Google einmal irgendwas gelernt - aber jetzt verschickt man blaue Briefe an die eigenen bösen Schüler, um zu klären, ob googlen wirklich gut ist.

Die ganze Geschichte gibts auf der Website des New Zealand Herald.