Archive for the 'Und der ganze Rest...' Category

Suchmaschinen in Technik, Wirtschaft und Medienkunst

Saturday, September 30th, 2006

Am 28.9.2006 lud der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Suchmaschinen-Technologie und des freien Wissenszugangs e.V., kurz “SuMa-eV”, zu seinem dritten Forum in die niedersächsische Landesvertretung nach Berlin ein. Die SuMa-eV Foren sind in Deutschland zur regelmäßigen und richtungsweisenden Veranstaltung im Bereich der Suchmaschinentechnologie geworden. Im diesjährigen Forum wurden Trends, Richtungen, Probleme und Alternativen dieser Schlüsseltechnologie der Informationsgesellschaft vorgestellt und diskutiert. Dabei wurden drei Bereiche genauer fokussiert: Entwicklungen in der Technik, in der Wirtschaft und deren Reflexionen in der Medienkunst.
(more…)

Jetzt wirds politisch

Monday, September 11th, 2006

Wie Heise Online verkündet, gibt es seit gestern nun eine Piraten Partei Deutschland (PPD). Grundsätzlich widmet sie sich dem freien Zugang zum Wissen und “den wichtigen Themen des 21. Jahrhunderts”, wozu nach eigener Aussage vor allem “der gläserne Staat” statt des “gläsernen Bürgers” gehört.

Ob man für dieses Anliegen eine weitere Partei (neben über 30 kleineren und den 14 Parteien, die bei der Bungestagswahl 2005 anzukreuzen waren) benötigt, oder ob es vielleicht auch ausreicht, durch aktives politisches Engagement bestehende Parteiprogramme auszumöbeln, kann nun jeder für sich selbst entscheiden.

Anteile an der Gesellschaft

Thursday, August 24th, 2006

Es gab neue Zahlen zu Marktanteilen von Suchmaschinen. Die wichtigste Nachricht: Alles bleibt wie bisher, Google auf Platz 1, dann Yahoo!, MSN, AOL und Ask.

Welche minimalen Veränderungen welches Institut wem bescheinigt, kann man bei @-Web nachlesen.

Googlen verboten?

Monday, August 14th, 2006

Dieser Blog dreht sich um “Die Google-Gesellschaft”. Und in dieser hat sich im Sprachschatz von fast jedem fas Wort googlen als Synonym für suchen finden eingebürgert. Das meint auch das Oxford English Dictionary.

Google meint aber, das Verb googlen verletze aber vielleicht Recht des Unternehmens. Eigentlich haben wir doch alle mit Google einmal irgendwas gelernt - aber jetzt verschickt man blaue Briefe an die eigenen bösen Schüler, um zu klären, ob googlen wirklich gut ist.

Die ganze Geschichte gibts auf der Website des New Zealand Herald.

Google Permanent

Sunday, July 30th, 2006

Nein, kein neuer Dienst von Google. Eher ein fürchterliches neues Feature der Google Toolbar: Es wird überwacht, ob ein anderes Programm die eingestellte Standardsuchmaschine ändert. Das dürfte der MSN bzw. Yahoo Toolbar nicht gefallen.

Vor allem wird es aber hässlich für den Nutzer: Er installiert die Google Toolbar und bekommst ständig im Hintergrund die Standardsuchmaschine “richtig” eingestellt.

Lesen bildet - auch auf Papier

Monday, July 24th, 2006

Letztens diese beiden Werke nebeneinander bei Dussmann entdeckt (ok, ok, die standen eigentlich übereinander).

DSC00064neu.jpg

Erklärung des SuMa-eV zur Quaero-Initiative

Thursday, July 20th, 2006

Der SuMa-eV begrüßt ausdrücklich, dass mit dem deutsch-französischen Quaero-Projekt

  • die Abhängigkeit Europas vom digitalen Informationsfluss endlich erkannt worden ist, und
  • die Initiative ergriffen wird, Europa zu mehr Unabhängigkeit in der Informationsgesellschaft des 21-ten Jahrhunderts zu führen.

Mit Quaero eröffnen sich neue Möglichkeiten, Alternativen zu schaffen. Hierbei spielen Suchmaschinen als Gatekeeper der Informationsgesellschaft eine zentrale Rolle. Daher sollte es eines der Ziele des Quaero-Projekt sein, Alternativen zu den bisherigen Suchmaschinen zu schaffen und diese qualitativ hochwertig und unabhängig von globalen Quasi-Monopolen zu betreiben.

SuMa-eV verfolgt das Ziel, den freien Zugang zu digitalen Informationsquellen zu gewährleisten und möchte mitwirken, eine dafür optimale technische Infrastruktur zu entwickeln und einzusetzen. Der Pluralismus unserer Gesellschaft sollte sich auch in einer Vielfalt von Informationszugängen wiederspiegeln. Dazu bietet eine dezentrale Informationsinfrastruktur optimale Voraussetzungen. Sie schafft das Potential einer qualitativen Verbesserunng für die Interessen der Nutzer und für die Behandlung der eingebundenen Informationen. Eine solche Infrastruktur hat darüber hinaus auch erhebliche technische Vorteile, die sich aus der inhärenten Redundanz ergeben, die zentrale Systeme nicht bieten können.

SuMa-eV fordert daher, dass im Quaero-Projekt die dezentrale Informationsinfrastruktur Berücksichtigung findet. Diese Infrastruktur erfordert den Einstieg in den Aufbau eines Netzwerks von dezentralen Suchmaschinen in einem Verbund von unterschiedlichen Betreibern aus möglichst vielen gesellschaftlichen Bereichen, die wiederum gesellschaftliche Pluralität spiegeln. Ein solches Netzwerk kann nach dem aktuellen Stand der Technik realisiert werden und sollte umgehend gefördert und aufgebaut werden. Quaero sollte dazu die Basis schaffen, aus der eine selbstorganisierende Fortentwicklung folgt.

Teure Google-Gesellschaft

Wednesday, July 19th, 2006

Wenn das Internet zunehmend den Alltag dominiert und verändert, wenn sich Wirtschaft und deren Geschäftsmodelle wandeln, dann ist es (leider) nur schlüssig, dass Unternehmen versuchen, hieraus Profit zu schlagen.

Bei der Debatte um Software-Patente erleben wir es ja regelmäßig, dass kleinste Ideen und Programmzeilen geschützt werden sollen, um für Geschäftemacherei herzuhalten. Das Abmahnwesen mancher Rechtsanwälte (s. aktuelle c’t) ist ein anderes leidiges Kapitel.

Mindestens ebenso schwer wiegend wie die Diskussion um die Softwarepatente ist die der Netzneutralität. Es geht dabei um eine grundsätzliche Weichenstellung im Umgang mit dem Internet und den technologischen Innovationen: Sollen sich Netzanbieter den Traffic großer Portale und Unternehmen wie Google, Ebay und Amazon noch einmal zusätzlich honorieren lassen (neben den Kosten, die das Surfen und das Webhosting an sich ja schon kosten)? Sollen Informationen nach ihrer Wertigkeit und nach den finanziellen Möglichkeiten des Senders und Empfängers unterschieden werden?

Vor allem in den Staaten (more…)

Google - Die Macht einer Suchmaschine (II)

Monday, July 3rd, 2006

Mittlerweile gibt es auf tagesschau.de eine Zusammenfassung der ZAPP-Spezials “Google - Die Macht einer Suchmaschine” mit zahlreichen Interviews.

Guckst du hier: http://service.tagesschau.de/multimedia-box/index.php?id=google

Das Original wird noch einmal am 15.7.2006 ausgestrahlt.

ARD Tagesthemen: Der Fall Google

Wednesday, June 28th, 2006

Die Diskussion um das Einscannen von Büchern schlägt nun auch in Deutschland Wellen bis in die Tagesthemen. Besonders interessant finde ich in der zweiten Hälfte die Erklärungen zur Macht von Google, die durch die Vielzahl der unterschiedlichen Dienste entsteht.

Wer die Tagesthemen heute verpasst hat kann sich den Beitrag dennoch ansehen: Tagesschau.de